Am 21. und 22. Januar wurde im Berliner eWerk um die 14. Deutsche Meisterschaft der Gemeinschaftsverpflegung gekocht, gekämpft und gefeiert. In einer eigens für diesen Wettbewerb entwickelten KochArena mussten die drei Final-Teams live ein 3-Gänge-Menü in kürzester Zeit kochen und anrichten. Die Menüs wurden den 350 anwesenden Gästen serviert, die direkt und über Leinwände Einblick ins Geschehen erhielten. Insgesamt haben die Köche an diesem Abend 3.150 Teller angerichtet – 1.750 Gläser wurden während des Menüs vom Serviceteam gefüllt.

Kunde / Produktion

Moderator / Hauptrollen